GAMES MOBILE INTERNET NRW - GAMES MOBILE INTERNET NRW zumMedienstandort Nordrhein-Wes-alen

download GAMES MOBILE INTERNET NRW - GAMES MOBILE INTERNET NRW   zumMedienstandort Nordrhein-Wes-alen

of 20

  • date post

    29-Nov-2019
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of GAMES MOBILE INTERNET NRW - GAMES MOBILE INTERNET NRW zumMedienstandort Nordrhein-Wes-alen

  • GAMES MOBILE INTERNET NRW

    Informa.onen zumMedienstandort Nordrhein-Wes-alen

  • Games-Entwickler 2Up Mobile 42 DP addmore games App+Mobile Aruba Studios BigBlackBlock Gamestudio bigitec GmbH b-Interak>ve Blue Byte Brainseed Factory Bright Future Bumblebee Crene>c Studios DAEDALIC Entertainment Destrax Entertainment Dot8 Studio Egoso* Eurosimtec Flying Sheep Studios Frame6 Funa>cs So*ware Gamelo* Gaming Minds Studios Grey Rook Entertainment Hammer Labs Independent Arts So*ware Innogames Joindots Kaasa Health Kaasa Solu>ons Konzeptzwei m2p entertainment mobiven>on Neopoly Nurogames Outline Development peîra Piranha Bytes/Pluto 13 RockAByte Silent Dreams Silent Future Snowstep Development Space>me SpinBo?le Games Springwald So*ware Sunlight Games takomat The Good Evil Triboot Technologies Ubiso* Blue Byte Virtual Playgrounds VIS Games and Entertainment Zone 2 Connect Z-So*ware

    Games-Publisher Aeroso* ad tronic So*ware & Services astragon So*ware bhv Publishing Crene>c Publishing Electronic Arts Headup Games Nokia OnlineFußballManager rondomedia Marke>ng & Vertrieb RTL interac>ve Ubiso*

    Dienstleister Aruba Events AWWW Design Cen>grade comixfactory Cubicity Daywalker Studios Effec>ve Media elevenmedia Eye Rock Media Fendtasy Freelancer Games Gnomdesign GreenMamba-Studios Instance Four Michael Filipowski Mobile Game Design

    Eine krea>ve Games-Szene hat sich an Rhein und Ruhr angesiedelt, hervorgegangen aus einer Reihe von Pionieren, deren Erfolgsgeschichte hier in den 1980er Jahren ihren Anfang nahm. Speziell in der Metropole Ruhr ist der Umsatz der So*ware- und Games-Branche zwischen 2001 und 2007 um mehr als 120 Prozent ges>egen. Vom markt- führenden Player bis zum prämierten Avantgarde-Designer zeigt sich die Branche heute breit und erfolgreich aufgestellt: Sie hat NRW 2011 zum umsatzstärksten Games-Standort Deutschlands gemacht.

    Electronic Arts und Ubiso� Mit Electronic Arts hat eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der interak>ven Unterhal- tungsso*ware seinen Sitz im Kölner Rheinauhafen, wo es Games wie Ba5lefield, Crysis oder Need for Speed vertreibt. Das Fußball-Simula>onsspiel FIFA 13 war das erfolgreichste Spiel 2012 und verkau*e sich in Deutschland in nur sechs Monaten mehr als eine Million Mal allein auf der Play- Sta>on. Auch das französische Unternehmen Ubiso* gehört zu den fünf größten Publishern der Welt und hat seinen Deutschlandsitz in Düsseldorf. Mit Serien wie Die Siedler und Anno gibt Ubiso* die erfolgreichsten Strategie- spiele in Deutschland heraus. Anno Online erhielt 2014 den Deutschen Computerspielpreis als Bestes Browser- game. Aus der lokalen Szene heraus sind Publisher wie Ahoiii! aus Köln gewachsen, die mit ihrem Kinderspiel Fiete beim Deutschen Entwicklerpreis 2013 in drei Kategorien erfolgreich waren. Etabliert hat sich die in Mönchenglad- bach beheimatete astragon So*ware, die den Deutschen Entwicklerpreis 2011 für ihren Landwirtscha*ssimulator gewann. Hauptgesellscha*erin von astragon ist die eben-

    falls in Mönchengladbach ansässige rondomedia. Gemein- sam bilden sie mit weit über zwei Millionen verkau*en Spielen den zweitgrößten Publisher und Distributor von Computerspielen in Deutschland.

    Gut vernetzte Entwicklerszene In der Region ergeben sich weitere Synergieeffekte. So lässt Electronic Arts seinen erfolgreichen EA Fußball- manager bei der Kölner Bright Future entwickeln, während Ubiso* 2001 das Studio Blue Byte übernommen hat und seither exklusiv die legendären Strategiespielreihen Die Siedler und Anno vertreibt. Die in Düsseldorf ansässige Blue Byte GmbH gehört zu den Pionieren der deutschen Games-Entwickler. Das Studio, das heute zu den am schnellsten wachsenden Spieleentwicklern in Deutschland zählt, gilt als Keimzelle der umtriebigen Szene im Ruhr- gebiet. Dort setzten Ende der 1990er-Jahre auch die Moor- huhn-Erfinder Phenomedia in Bochum und deren damalige Tochter Piranha Bytes wich>ge Akzente. Hervorgegangen aus diesen Firmen sind unter anderem Nevigo in Bochum und die heu>ge Piranha Bytes/Pluto 13 in Essen, die unter anderem für die erfolgreichen Fantasy-Rollenspiele Gothic und Risen verantwortlich zeichnet. Headup Games aus Düren gewannen 2014 den Deutschen Computerspielpreis für The Inner World von Studio Fizbin.

    Online-Gaming, Serious Games, eSports Auch die neuen Trends im Games Markt werden in NRW abgebildet. So hat Ubiso* mit RTL Interac>ve eine strate- gische Partnerscha* für Online-Gaming vereinbart. Das etablierte Entwicklerstudio Funa>cs in Oberhausen enga- giert sich mit Browsergames wie Cultures Online ebenfalls

    2

    NRW bringt mit seiner Dynamik und guten Bildungslandscha* krea>ve Talente für die Spielebranche hervor. Damit Games „Made in NRW“ zum Markenzeichen wird, muss die hier ansässige Entwicklerszene mit gezielten Förderprogrammen unterstützt werden.

    Benedikt Grindel, Managing Director Ubiso$-Studio Blue Byte

    Um Computerspiele zu erschaffen, brauchen Autoren, Regisseure, Designer, Programmierer, Schauspieler und Musiker ein krea>ves, ver- netztes Umfeld. Genau das bieten NRW und die Region Köln.

    Olaf Coenen, Vice President Growth Markets Electronic Arts Deutschland

    GGaammeess Umsatzstarker Games-Standort

    FIFA 13

  • Dienstleister Nevigo Partnertrans Phoenix Grafik planetlan TASK four Studio The Art of Games The Light Works Timm Dapper Turtle Entertainment Two Pi Team Webchef Webdesign Höhne 4D Projects Gaming Communi>es ESL Electronic Sports League FRONTmedien Gamechannel.de Gameforum.de n!faculty Forschung & Bildung Cologne Game Lab FH Köln – Insitut für Medienforschung und Medienpädagogik ifs interna>onale filmschule köln Kunsthochschule für Medien Köln Mediadesignhochschule Düsseldorf SAE Ins>tute Universität Duisburg-Essen Universität Paderborn Events/Preise Clash of Reali>es Deutscher Entwicklerpreis gamescom Gametreff NRW GDC Europe Next Level Conference NRW Game Developers Respawn Role Play Conven>on Sports Media Summit Netzwerke/Verbände eco – Verband der deutschen Internetwirtscha* e.V. Fachhochschule Köln – Projekt „Spielraum“ G.A.M.E. GameParents.de e.V. Zentrum für interak>ve Medien e.V. Förderer Film- und Mediens>*ung NRW Mediencluster NRW Mediengründerzentrum NRW NRW.BANK

    in diesem wachsenden Segment. Firmen wie Zone 2 Con- nect und Takomat mit preisgekrönten Projekten wie Der virtuelle Supermarkt und E2010 – Power to Energe4ka sind erfolgreich im Serious Games Bereich. Das von der Film- und Mediens>*ung geförderte Lernspiel Meister Cody des Düsseldorfer So*ware-Entwicklers Kaasa Health wurde 2013 mit dem Vodafone Smart Solu>on Award ausge- zeichnet. Zu den insgesamt rund 50 Games-Schmieden und mehr als einem Dutzend Publishern in NRW gehört auch die Kölner Turtle Entertainment. Sie hat sich auf eSports spezialisiert und betreibt u.a. die Electronic Sports League mit regelmäßig 3,5 Millionen Spielern in 37 Ländern. Im September 2014 eröffnete Daedalic Entertainment, einer der meist ausgezeichneten Publisher und Entwickler Deutschlands, ein neues Entwickler Studio in Düsseldorf.

    gamescom, GDC, Entwicklerpreis Flankiert wird die Games-Branche in NRW von einigen hochkarä>gen Events. So fand 2014 zum sechsten Mal die gamescom, die weltweit größte Messe für interak>ve Unterhaltung, sta? – mit mehr als 335.000 Besuchern, davon rund 31.500 Fachbesucher aus 88 Ländern, sowie mehr als 700 Ausstellern aus 47 Ländern. Rund um die gamescom finden mit der Game Developers Conference (GDC), mit der neu entwickelten Respawn – Gathering of Game Developers, dem Notgames Fest, den VideoDays, dem Pla>ne Fes>val, Evoke sowie der Startup-Veranstal- tung European Pirate Summit weitere Konferenzen und Mee>ngs sta?, die Games-Szene und Branchenvertreter nach Köln locken. Im Laufe des Jahres gibt es zahlreiche weitere Games-Events in NRW, darunter der Deutsche Entwicklerpreis in Düsseldorf und die Next Level Conference in Dortmund.

    3Games >

    Wir haben ein Büro in NRW eröffnet, um dort Talenten, die ohne Daumenschrauben und mit viel krea>ver Freiheit an kulturell wertvollen Spielen arbeiten möchten, einen Eins>eg in die Branche zu ermöglichen. Nach wenigen Wochen zeigt sich, dass der Plan voll aufgeht.

    Carsten Fichtelmann, CEO & Founder Daedalic Entertainment Studio West, Düsseldorf

    NRW gewinnt als Zentrum für die Games- Branche zunehmend an Bedeutung. Dies unter- streichen die jüngsten Ansiedlungen interna- >onal erfolgreicher Spielefirmen in Düsseldorf. Vor allem die gut ausgebildeten Menschen sowie die Synergiechancen mit den hiesigen Industrieunternehmen machen NRW zu einem einzigar>gen Standort.

    Thomas Friedmann, Geschä$sführer Funa4cs

    Anno

    Forschung und Lehre Auch die Hochschulen in NRW bauen ihre Kompetenz- bereiche zum Thema Games kon>nuierlich aus: So hat die FH Köln in Koopera>on mit der ifs interna>onale film- schule köln das Ins>tut Cologne Game Lab entwickelt, das den Studiengang Master Game Development and Research anbietet. Im Zwei-Jahres-Turnus richten FH und Cologne Game Lab in Zusammenarbeit mit Electronic Arts die wissenscha*liche Games-Fachkonferenz Clash of Reali>es aus. Bundesweit einzigar>g sind auch die Games- design-Studiengänge an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf, während die Universitäten Paderborn sowie Duisburg-Essen Forschungsschwerpunkte im Bereich Computerspiele setzen.

    Förderung von Ideen und Gründungen Mit ihrem Pilo=örderprogramm für innova>ve audiovi- suelle Inhalte unterstützt die Film- und Mediens>*ung NRW seit 2011 die junge Entwicklerszene im Land. Nach seine